Aktuelles.

08.10.2019

7Pines Kempinski: 12.18. Unternehmensgruppe und Kempinski Hotels AG entwickeln gemeinsam Luxus-Lifestyle Konzept im Rahmen einer strategischen Partnerschaft

Press release | 12.18.
München, 8. Oktober 2019. Zwei starke Partner gehen gemeinsame Wege: Die Düsseldorfer 12.18. Unternehmensgruppe und die Kempinski Hotels AG gaben am heutigen Dienstag, den 8. Oktober 2019, den Launch des Luxus-Lifestyle-Konzepts „7Pines Kempinski“ bekannt.

Vor rund 150 Gästen verkündeten Jörg Lindner und Kai Richter, geschäftsführende Gesellschafter von 12.18. Investment Management, gemeinsam mit Martin R. Smura, Chief Executive Officer und Vor-standsvorsitzender Kempinski Hotels AG, die strategische Allianz auf der Immobilienmesse Expo Real in München.

„7Pines Kempinski verkörpert in Zukunft eines der führenden Lifestyle-Hotel-Produkte im Luxus- Segment. Wir sind stolz, mit Kempinski als einem der renommiertesten und Europas ältestem Luxus-Hotelbetreiber dieses einmalige 7Pines Konzept weiterentwickeln zu können“, erklärte Kai Richter. Martin R. Smura ergänzte: „Die Marke Kempinski steht seit mehr als 120 Jahren für Tradition und ausgezeichnete Gastlichkeit. Zusammen mit zahlreichen anderen Projekten in unserer Entwicklungspipeline, bedeutet dies einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Wachstumsstrategie. Dank der Kooperation mit 12.18. bieten wir unseren Gästen künftig ein Lifestyle-Konzept auf höchstem Niveau.“ Smura weiter: „Mein besonderer Dank gilt nicht nur dem gesamten Management von 12.18 und hier vor allem den geschäftsführenden Gesellschaftern, Herrn Richter und Herrn Lindner, sondern auch dem Beiratsvorsitzenden von 12.18. und langjährigen Kempinski Manager, Carsten K. Rath, der als Initiator dieses Abkommens die Partnerschaft ermöglicht hat.“

Kempinski Hotels, Europas älteste europäische Luxushotelgruppe ist heute mit 78 Hotels in 34 Ländern vertreten und steht auf der ganzen Welt für höchste Qualitätsstandards und anspruchsvollen Service. Gäste schätzen die elegante Einzigartigkeit eines jeden Kempinski Hotels, die authentische Gastfreundschaft rund um den Globus bieten und die Stärke und den Erfolg der Marke Kempinski widerspiegeln. Die 12.18. Unternehmensgruppe hat sich in den vergangenen Jahren als Investor, Projektentwickler und in der Neu-Positionierung von Hotels und Gastronomiebetrieben einen Namen gemacht. Als Experte für hochklassige Investments im Bereich Hotel- und Ferienimmobilien bietet die 12.18. Gruppe Investment, Development und Hotel Management aus einer Hand. Als Flaggschiff des Unternehmens gilt das im vergangenen Jahr

eröffnete 7Pines Resort an der Westküste Ibizas. Das „Leading Hotel of the World“ wird als neues Produkt im Kempinski-Portfolio einen erweiterten Gästekreis im Luxus-Lifestyle-Segment ansprechen. Neben dem Know-how im Management erstklassiger Luxushotels, profitiert 7Pines zugleich vom Zugang zum internationalen Netzwerk und den weitreichenden Distributions-Kanälen der Kempinski Hotels. Um die Expansion der 7Pines Kempinski Hotels & Resorts voranzutreiben, wurde eigens die 7Pines Hotel Management GmbH mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Als Geschäftsführer fungiert neben Kai Richter der langjährige General Manager des 7Pines Resort Ibiza, Markus Lück, der die Entwicklung der Marke maßgeblich geprägt hat.

Bis 2022 will 12.18. mit 7Pines Kempinski um 20 neue Hotels und Resorts wachsen und gemeinsam mit institutionellen Investoren 500 Mio. Euro an Investitionskapital platzieren. Im Zuge des Expansionskurses erweitert 12.18. sein Portfolio zudem erstmals außerhalb Europas: So übernimmt die Unternehmensgruppe das San Carlos Hotel in New York City, das in Zukunft unter der Marke 7Pines Kempinski Manhattan firmiert. Das Haus wird nach grundlegender Renovierung in neuem Glanz erstrahlen.

„Die Übernahme des ersten Objekts auf amerikanischem Boden stellt einen Meilenstein in der Unter-nehmensgeschichte dar“, kommentierte Jörg Lindner. „New York war schon immer eine Wunschdestination der Kempinski Hotels und wird durch diese wichtige Partnerschaft zur Realität“, so Martin R. Smura. „Kempinski ist hiermit erstmals in New York und im Herzen Manhattans vertreten und wir freuen uns darauf, die ersten Gäste in der pulsierenden Metropole in stilvollem Ambiente begrüßen zu dürfen.“

Auch das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB) als Mitgesellschafter und strategischer Partner von 12.18. begrüßte die Übernahme des ersten Objekts auf amerikanischem Boden. Dr. Ingo Rellermeier, Vorsitzender des VZB-Verwaltungsausschusses und Mitglied des Beirats von 12.18.: „Das neue 7Pines Kempinski Manhattan ist Symbol für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen 12.18. und dem VZB und legt den Grundstein für die Expansion in weiteren hochklassigen Tourismus-Destinationen.“

Begleitet wurde die Bekanntgabe des Meilensteins mit kulinarischen Kreationen des Berliner Zwei-Sterne-Kochs Tim Raue.
02.08.2019

150 JAHRE HOTEL STADT HAMBURG: DEHOGA VERLEIHT EHRENURKUNDE

Press release | Hotel Stadt Hamburg
  • Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ehrt Sylter Traditionshaus
  • Sommerfest mit musikalischen und kulinarischen Highlights
  • Weitere Angebote und Events im Jubiläumsjahr
Westerland, 1. August 2019. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens würdigt der DEHOGA Sylt e.V. das Hotel Stadt Hamburg: Die Verleihung der Ehrenurkunde an das älteste Hotel Westerlands erfolgte im Zuge des Sommerfestes vor den Toren des Hauses.

Bei strahlendem Sonnenschein überreichte Claas-Erik Johannsen, 1. Vorsitzender der DEHOGA Sylt e.V., gemeinsam mit Michael Lohmann von der Industrie- und Handelskammer (IHK) die Ehrenurkunde an die Eigentümer des Hotel Stadt Hamburg, Jörg Lindner und Kai Richter, sowie den langjährigen Hoteldirektor Christian Wirsich: „Das Hotel Stadt Hamburg prägt Sylt seit jeher und ist ein ehrwürdiger Repräsentant über die Grenzen der Insel hinaus“, so Johannsen.

„Wir danken dem DEHOGA herzlich für diese Ehre und freuen uns, dass das Hotel Stadt Hamburg als Sylter Traditionshaus einen festen Platz in der Hotellerie der Insel innehat. Dies ist ein Verdienst von Christian Wirsich und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die das Haus dank ihrer Gastlichkeit mit Leben füllen.“, kommentierte Kai Richter die Auszeichnung.

Im Rahmen des Sommerfestes konnten Sylter, Urlauber und Hotelgäste kulinarische Spezialitäten aus der HSH-Küche sowie vom Schwester-Betrieb „Alter Gasthof“ aus List genießen. Die britische Pop- und Funk-Band Shakatak begeisterte mit ihren Hits der Achtziger Jahre.

Weitere Informationen zu allen Jubiläums-Angeboten und -Events sind unter: www.150-jahre-hsh.com abrufbar.
31.07.2019

150 JAHRE HOTEL STADT HAMBURG: SYLTER TRADITIONSHAUS FEIERT JUBILÄUM

Press release | Hotel Stadt Hamburg
  • Auftaktveranstaltung am 1. August für Sylter, Hotelgäste und Urlauber
  • Britische Pop- und Funkband "Shakatak" sorgt für Stimmung
  • Weitere Jubiläumsangebote im Hotel Stadt Hamburg und im Alten Gasthof List
Mit einem vielfältigen Programm zelebriert das Hotel Stadt Hamburg in Westerland (Sylt) sein 150-jähriges Bestehen. Gegründet 1869, hat es sich als Sylter Traditionshaus mit hanseatischem Charme einen Namen gemacht und wurde im vergangenen Jahr von der Düsseldorfer 12.18. Investment Management GmbH übernommen.

Zum Auftakt der Feierlichkeiten findet am 1. August ein großes Sommerfest statt: Ab 13 Uhr verwandelt sich der Bereich vor dem Hotel in eine kulinarische Flaniermeile, bei der Hotelgäste, Urlauber und Sylter Fingerfood und Erfrischungen genießen können. Das Angebot reicht von "Stadt Hamburger" über Hummersuppe bis hin zu Chicken Curry Bombay – einem kulinarischen HSH-Klassiker der ersten Stunde – und kann im Tausch gegen „HSH Taler“ erworben werden. Im hoteleigenen Qiara Spa können Besucher sich mit kurzen Massagen oder Beauty-Anwendungen verwöhnen lassen. Ab 17:30 Uhr begeistert die britische Pop- und Funkband „Shakatak“ mit ihren Hits der Achtziger Jahre, darunter „Night Birds“ und „Down on the street“.

Mit dem „Friday Night Dinner“ findet am 13. September ein weiteres Jubiläums-Event statt: Neben feinster Kulinarik und erlesenen Signature-Drinks erwarten die Gäste Disco Classics von Insel-Urgestein und DJ-Legende Peter Kliem (Club Rotes Kliff) in HARDY’s Bar.

Tradition verbindet: Auch der Alte Gasthof in List, ebenfalls Teil der 12.18. Unternehmensgruppe, beteiligt sich an den Feierlichkeiten und bietet ab August das Special Menü „150 Jahre Hotel Stadt Hamburg“ (150 EUR für zwei Personen) an.
Zum Jahresausklang zelebriert das Hotel Stadt Hamburg eine Silvestergala auf Sylter Art und serviert ein genussvolles Silvester-Menü von Küchenchef Ulrich Person.

Weitere Informationen zu allen Jubiläums-Angeboten und -Events sind unter: www.150-jahre-hsh.com abrufbar.
01.07.2019

Götz Alsmann, Thomas Quasthoff und SWR Band zu Gast im SCHLOSS Fleesensee

Press release | Fleesensee
  • Großes Open-Air Konzert mit 3.000 Gästen im Schlosspark von SCHLOSS Fleesensee
  • Götz Alsmann, Thomas Quasthoff und SWR Big Band begeistern das Publikum
  • Konzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2019
Ein Open-Air Konzert der Extraklasse: Am Sonntag, den 30. Juni verzauberten Jazzkönig Götz Alsmann, international bekannter Bassbariton Thomas Quasthoff und die SWR Big Band das Publikum. Rund 3.000 Gäste genossen im malerischen Schlosspark Fleesensee einen Abend voller musikalischer Highlights.

Die deutsche Jazz-Ikone Götz Alsmann begeisterte mit der prämierten Alben-Trilogie „In Paris“, „Am Broadway“ und „In Rom“ Jazz- und Swing-Liebhaber aller Altersklassen. Bassbariton Thomas Quasthoff, einer der bemerkenswertesten Vertreter seines Fachs, lud das faszinierte Publikum auf eine musikalische Reise durch die Welt des Jazz. Abgerundet wurde das hochkarätige Ensemble durch die SWR Big Band u.a. mit Klassikern von Benny Goodman, Nat King Cole oder Count Basie. Besitzer eines VIP-Pakets erwarteten zudem erstklassige Kulinarik aus der SCHLOSS Küche, erlesene Weine und Champagner.
„Wir sind begeistert von diesem gelungenen und stimmungsvollen Open-Air Konzert in unserem Schlosspark und freuen uns auf viele weitere unvergessliche Momente im Rahmen der Festpiele Mecklenburg-Vorpommern“, so das Resümee von Hotel Manager Harald Schmitt.
11.04.2019

Golf Fleesensee startet in die Golf-Saison

Press release | 12.18.
  • Neuer Golf Manager Stephan Vogl freut sich auf seine Aufgabe am Fleesensee
  • Stammgäste Trophy am 13. April mit langjährigen Gästen der Fleesensee-Resorthotels
  • Happen Cup – das kulinarische Golfturnier am 11. Mai für golfbegeisterte Gourmets
Die Temperaturen steigen, die Grüns sind bestens gepflegt und die neue Golf-Kollektion liegt im Pro-Shop bereit: Golf Fleesensee startet in die neue Saison. Neben zahlreichen Turnier-Highlights erwartet Golf-Neulinge und -Profis seit Anfang April der neue Manager Golf Stephan Vogl.
11.03.2019

7PINES RESORT IBIZA GEWINNT HIDEAWAYS AWARD

Press release | Maremüritz
  • All-Suite-Resort der 12.18. Unternehmensgruppe als „Newcomer of the Year“ ausgezeichnet
  • Verleihung im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin
  • Mitglied der „Leading Hotels of the World“ eröffnet Saison am 1. Mai 2019
Das 7Pines Resort Ibiza ist Preisträger des Hideaways Award 2019. Jährlich auf der ITB in Berlin vom Premium-Reisemagazin Hideaways verliehen, gilt der Award seit 1996 als renommierte Ehrung in der Luxushotellerie. Das zur 12.18. Unternehmensgruppe gehörende 7Pines Resort Ibiza erhält die Auszeichnung in der Kategorie „Newcomer of the Year“. Im Rahmen einer feierlichen Gala nahm General Manager Markus Lück den Preis am Donnerstag, den 7. März 2019, entgegen.

Mit 186 Suiten im Stile der inseltypischen „Villa Ibicenca“, einer beeindruckenden Lage an der Westküste Ibizas sowie außerge-wöhnlichen Design- und Foodkonzepten überzeugte das im Jahr 2018 eröffnete Resort die Jury um Thomas Klocke, Herausgeber und Verleger des Hideaways Magazins: „Kaum ein Luxus-Hotspot auf den Balearen ist derzeit so angesagt. Die Westküste Ibizas ist die Kulisse für Ferienglück im Seven Pines. Luxusurlauber erleben in diesem ‚Leading Hotel of the World‘ High-End- Urlaub im Zeichen ibizenkischen Lebensgefühls.“ , so das Jury-Urteil.

Markus Lück erklärt: „Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im Zuge unseres Eröffnungsjahres stets ihr Bestes gegeben haben, um unseren Gästen ein erstklassiges Urlaubserlebnis zu ermöglichen. Umso mehr bedeutet es für mich und das gesamte Team eine große Motivation, mit einer solchen Auszeichnung ab 1. Mai in die neue Saison starten zu dürfen.“
04.03.2019

SCHLOSS Fleesensee-Restaurant „Blüchers“ in Gastrotel-Bestenliste 2019 aufgenommen

Press release | SCHLOSS Roxburghe
  • Fine Dining-Restaurant im SCHLOSS Fleesensee erstmals prämiert
  • Gastrotel-Bestenliste ermittelt Rangliste anhand führender Restaurantführer
  • Küchenchef Georg Walther überzeugt mit überraschenden regionalen Kreationen
Das „Blüchers“ Gourmetbistro im SCHLOSS Fleesensee ist erstmals in die Gastrotel-Bestenliste 2019 aufgenommen worden. Die Rangliste wird jährlich auf Basis der fünf führenden bundesweiten Restaurant-Guides Feinschmecker, Gault&Millau, Gusto, Guide Michelin und Varta ermittelt.
Nach der Übernahme des an der Mecklenburgischen Seenplatte gelegenen Hotels durch den neuen Eigentümer 12.18. Investment Management wurde das in der ehemaligen Schlosskapelle befindliche Restaurant im Jahr 2015 aufwendig renoviert und mit einem außergewöhnlichen Innenarchitektur-Konzept gestaltet. Das „Blüchers“ Gourmetbistro verbindet seitdem historisches Ambiente mit modernem Design.
Der gebürtig aus Waren (Müritz) stammende Georg Walther verantwortet als Küchenchef die kulinarische Ausrichtung des Restaurants. Die Küchenphilosophie des 41-jährigen basiert auf gehobener regionaler Küche mit internationalen Akzenten, etwa „Garnele / Butternut / Mascarpone / Tonkabohne / Hokkaido-Röstbrot“ oder „Zwetschge / Cheesecake / Salzkaramell / Sorbet / Langer Pfeffer“. Viele der verwendeten Zutaten entstammen dem hoteleigenen Projekt „Aus eigener Landwirtschaft“. Hierzu zählen der Anbau zahlreicher Obst- und Gemüsesorten, die Haltung einer Angus-Rinderherde sowie die Zucht südamerikanischer Araucana-Hühner, die grüne Eier aus Freilandhaltung liefern.
Teil des Gastronomie-Konzepts ist die quartalsweise Vorstellung des aktuellen Saison-Menüs: Karten für die Präsentation der Frühlings-Kulinarik am 30. März mit Fünf-Gänge-Menü inkl. Weinbegleitung sind für 144 EUR (zzgl. Vorverkaufsgebühr) an der SCHLOSS-Rezeption oder unter https://schlosshotel-fleesensee.com/de/hotel/events erhältlich.
28.02.2019

12.18. platziert Investment in Boltenhagen (Mecklenburg-Vorpommern)

Press release | Fleesensee
  • MAGNA Touristic Opportunities Fund erwirbt IBEROTEL und Dorfhotel Boltenhagen
  • Gesamtbetrieb der Anlage inklusive Hafen bleibt in der Verantwortung der 12.18.
  • Städtebauliche Vereinbarung für weitere touristische Erschließung verhandelt
Die 12.18. Unternehmensgruppe veräußert zwei ihrer Hotelimmobilien in Boltenhagen an den MAGNA Touristic Opportunities Fund. Die beiden Hotels sind Teil des Ferienresorts „Weiße Wiek“, zu dem auch eine 5*Marina mit eigener Werft, einem Personalhaus und Baugrundstücke gehören.

Für die beiden Hotels hat die 12.18. mit der Magna Asset Management AG einen 20-jährigen Pachtvertrag geschlossen. Damit ist die 12.18. Unternehmensgruppe auch weiterhin für den Gesamtbetrieb des Ferienresorts auf der Halbinsel Tarnewitz an der Ostsee verantwortlich. Aktuell werden die beiden Häuser in Boltenhagen von der TUI Deutschland GmbH mit den Marken IBEROTEL und DORFHOTEL betrieben. Der Managementvertrag läuft bis 2023.

Für die Baugrundstücke hat die 12.18. mit der Gemeinde einen städtebaulichen Vertrag verhandelt. Das Konzept für die Projektentwicklung sieht den Bau von Ferienhäusern und -apartments, eines weiteren Personalhauses sowie die Erschließung touristischer Infrastruktur vor.


„Der Ausbau der Anlage wird die Region und den Standort weiter stärken, da wir zusätzliche Zielgruppen mit neuen Konzepten ansprechen, von denen alle profitieren.“ erklärt Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH.
„Für die rund 200 Mitarbeiter wird sich nichts ändern“, erklärt Jörg Lindner, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter, weiter, „da die 12.18. mit ihrer Betreibergesellschaft auch weiterhin die gesamttouristische Ausrichtung, das Betriebsinventar und die Mitarbeiter des Resorts verantwortet.“
26.02.2019

NDR berichtet über Hoteltester im Maremüritz Yachthafen Resort & Spa

News | Hotel Stadt Hamburg
Um für die Urlaubsgäste des neuen Maremüritz Yachthafen Resort & Spa ein rundum zufriedenstellendes Urlaubserlebnis zu garantieren, setzt das Resort auf externe Hoteltester. Der Norddeutsche Rundfunk begleitete für das Nordmagazin die Hoteltesterin Nadine Strotmann einen Tag lang und befragte sie zu ihren Eindrücken.
25.02.2019

12.18.-Geschäftsführer im Rolling Pin-Interview

News | Fleesensee
Im ROLLING PIN Interview geben Jörg Lindner und Kai Richter, geschäftsführende Gesellschafter der 12.18.-Unternehmens-gruppe Einblicke in ihre Sicht der touristischen Zukunft, erklären warum die neue Mittelschicht bereits geboren ist und woher sie Inspiration für ihre Unternehmungen nehmen.
Kontakt
Karriere
Ankaufsprofil
Aktuelles
Unternehmer
Unternehmen
Home

Bleiben Sie aktuell.

Mit dem 12.18. Newsletter.

Sie möchten spannende Einblicke in Ferien- oder Tourismus-Investments und wertvolle Angebote aus unserer Hotel-Kollektion?

Melden Sie sich hier kostenlos & unverbindlich an.

*Pflichtfeld

Wir nehmen den Datenschutz nach EU-DSGVO ernst und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Dieses Formular sendet und validiert Ihre eingegebenen Daten per SSL. Anschließend erhalten Sie und der zuständige Sachbearbeiter eine Kopie Ihrer Anfrage via E-Mail. Weitere Hinweise zur Erhebung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.