30.03.2021.

12.18. Unternehmensgruppe veräußert Alten Gasthof auf Sylt.

• 1650 erbautes Friesenhaus in List zählte seit 2018 zum 12.18.-Portfolio
• Auflagen des Bauamtes machten Weiterbetrieb des Restaurants unmöglich
• Alter Gasthof wird künftig als Ferienapartment betrieben
Die 12.18. Unternehmensgruppe trennt sich von ihrem Sylter Restaurant „Alter Gasthof“ in List. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der neue Eigentümer plant, den Gastraum in ein Ferienapartment umzuwandeln und an Urlaubsgäste zu vermieten.
Auflagen des zuständigen Bauamts hatten einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb des Restaurants unmöglich gemacht.

„Ich bin sehr traurig darüber, dass die über 200-jährige Geschichte des ältesten Restaurants der Insel nun endet. Das Traditionshaus hatte sowohl wegen seines einzigartigen Ambientes als auch wegen der Sylter Spezialitäten viele Stammgäste. Daher hätten wir den Alten Gasthof gerne weiterbetrieben. Zugleich bin ich froh, dass der neue Eigentümer das denkmalgeschützte Haus erhalten und Feriengästen zugänglich machen wird“, kommentiert Jörg Lindner, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Unternehmensgruppe, den Verkauf.

Das im Jahr 1650 erbaute inseltypische Friesenhaus war im Februar 2018 von der 12.18. Unternehmensgruppe übernommen und umfassend renoviert worden. Dabei wurde Wert auf die behutsame und geschmackvolle Umgestaltung des reetdachgedeckten Hauses gelegt. 
Im Juni 2018 feierte es unter der Anwesenheit zahlreicher Gäste seine Wiedereröffnung.
Die Speisekarte des weithin über die Insel hinaus bekannten Restaurants prägten inseltypische Zutaten wie feinste Meeresfrüchte und hochwertiges Fleisch, wie etwa „Ganzer Hummer Helgoländer Art“ oder „Gulasch vom Husumer Rind“, ergänzt von einer erlesenen Wein- und Champagnerauswahl. Der Gourmetführer Gault & Millau honorierte das gastronomische Konzept zuletzt mit 13 Punkten. Darüber hinaus war der Alte Gasthof im Jahr 2019 vom Callwey-Verlag als eines der schönsten Restaurants Deutschlands ausgezeichnet worden.

ÜBER 12.18.

Als Experte für hochklassige touristische Investments betreut die 12.18. Unternehmensgruppe aktuell Objekte mit einem Investmentvolumen von 485 Millionen Euro.

Stammsitz des Unternehmens ist Düsseldorf. Der Firmenname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Nachnamen der beiden Gründer Jörg Lindner und Kai Richter zusammen.
Anders. Aus Prinzip.
Kontakt
Karriere
Ankaufsprofil
Aktuelles
Unternehmer
Unternehmen
Home
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Scripte von Drittanbietern. Sie können alle Cookies akzeptieren, oder Ihre Cookies selbstverwalten und nötige Einstellungen vornehmen. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Notwendig
Analyse

Nur Notwendige

Datenschutzbestimmungen